Anspruchsvolle Filme

Eine weitere WordPress-Website

Honig im Kopf

25. Januar 2017 Admin 0

Honig im Kopf ist ein bewegender Film um ein kleines Mädchen, das ihren an Alzheimer erkrankten Opa (Dieter Hallervorden) auf eine Reise in die...

Honig im Kopf ist ein bewegender Film um ein kleines Mädchen, das ihren an Alzheimer erkrankten Opa (Dieter Hallervorden) auf eine Reise in die italienische Stadt Venedig entführt. Für einen Til Schweiger- Fil ist der Streifen durchaus sehenswert.

Bei der Beerdigung seiner geliebten Ehefrau hält der sich in Rente befindende Tierarzt Amandus eine etwas andere Rede am Grab. Sein Sohn Niko macht sich zu diesem Zeitpunkt noch wenig Sorgen und schiebt die Verwirrtheit seines Vaters auf die besonderen Umstände der Beerdigung.

Doch der junge Mann irrt zu gewaltig, denn sein Vater leidet an der altersbedingten Erkrankung Alzheimer und fühlt bald nur noch „Honig im Kopf“, wie der Mann seine Demenzerkrankung selbst immer öfter zu beschreiben pflegt.

Bald ist es sogar unmöglich, Amandus allein zu Hause zu lassen und so zieht der immer noch verschmitzt-vergnügte alte Rentner zu seinem Sohn und dessen Frau Sarah was besonders der gestressten jungen Frau wenig bis gar nicht in den Kram passt.

Einzig die kleine Enkeltochter Tilda freut sich jeden Tag mehr, endlich ihren geliebten Großvater wieder um sich zu haben zu dürfen. Doch nachdem Amandus immer öfters für Chaos in der kleinen Familie sorgt und sich und seine Lieben vermehrt in Gefahr bringt, sehen Niko und Sarah keine andere Möglichkeit, als den senilen Rentner in ein Pflegeheim zu geben.

Für die junge aufgeweckte Tilda bricht an diesem Tag regelrecht eine Welt zusammen, doch das mutige Mädchen beschließt, sich dieser Entscheidung ihrer Eltern nicht kampflos zu beugen und entführt ihren Opa kurzerhand auf eine abenteuerliche Reise in die Stadt Venedig.

In der schönen Wasser-Stadt hat der Rentner Amandus vor Jahren seine geliebte Ehefrau kennengelernt und seine kleine Enkeltochter möchte den Mann noch einmal an den magischen Ort bringen, von dem der alte Mann immer wieder erzählt.

Doch eine Reisegruppe von einem Mädchen im Alter von 11 Jahren und seinem an Demenz erkrankten Großvater ist natürlich nicht gerade eine Garantie für einen reibungslosen Verlauf und so müssen sich die beiden vielen Probleme und Hürden stellen, bis sie in der italienischen Stadt ankommen. Und natürlich sind ihnen bald auch Niko und Sarah dicht auf den Fersen.

Admin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.