Der Hundertjährige, der aus dem Fenster sprang und verschwand wollte seinen Lebensabend nicht im Heim verbringen und trat kurzer Hand die Flucht an. Nun gibt es einen zweiten Teil des Erfolgsfilms. Dieses Mal muss sich der Rentner auf Bali gegen Schuldeneintreiber zur Wehr setzen.

Der Hundertjährige der aus dem Fenster sprang und verschwand war bekanntlich als Buch ein richtiger Kassenschlager. Daher war es nur eine Frage der Zeit, dass er auch in unsere Kinos kam. Viele waren im Vorfeld skeptisch, ob man dieses Buch auch gut umsetzen kann. Und siehe da auch im Kino war der Film ein reiner Kassenschlager.

So sahen den Film von Felix Herngren allein in Deutschland etwa 1,2 Millionen Menschen wie der Hundertjährige aus dem Heim ausbüxt und während seiner Flucht dem Publikum die Geschichte seines Lebens erzählt. Daher war es eigentlich klar, dass es eine Fortsetzung geben musste: Der Hundertjährige, der seine Rechnung nicht bezahlte und verschwand.

Kinostart am 16. März

Zwar stammt der zweite Teil nicht aus der Feder von Jonas Jonasson, doch zumindest war der Autor am Drehbuch mitbeteiligt. Kinostart soll in Deutschland am 16. März 2017 sein. Auch in diesem Teil steckt der Hundertjährige wieder in Schwierigkeiten, der es sich eigentlich auf Bali gemütlich machen wollte.

Doch auf der beliebten Ferieninsel sind Schuldeneintreiber hinter ihm her. Doch der Hundertjährige hat auch in diesem Teil sein Talent keinesfalls verlernt, alles kurzerhand in die Luft zu jagen. Man darf gespannt sein. Sobald der Film in die Kinos kommt, gibt es natürlich von uns auch eine Review.

Weitere News

Write a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.